Bild der Mannschaft 1. Männer des HSV Magdeburg
HSV-Männer weiter erfolgreich
1. Männer | Sachsen-Anhalt-Liga
HSV-Männer weiter erfolgreich
von Harry Jahns

Nach der guten Leistung gegen TuS Radis wollte der HSV Magdeburg auch beim HT Halberstadt punkten und dies gelang auch Eindrucksvoll. Der HSV knüpfte an die gute Leistung gegen den Tabellendritten TuS Radis an und brachte den heimstarken Harzern die zweite Heimniederlage der laufenden Saison bei. Bis zum 7:7 in der 15. Minute konnten die Gastgeber das Ergebnis noch offen gestalten, aber dann wurde der HSV immer stärker und konnte sich langsam absetzen. Vor allem die Abwehr und ein sehr guter Matthias Wiesner im HSV-Tor entschärften den Rückraum der Halberstädter. Anders dagegen die Magdeburger: Ein starker Rückraum schuf immer wieder Freiräume für die Kreisspieler. So sorgten Sascha Zimonczyk und Christopher Ebert mit ihren Toren für eine klare 16:11 Halbzeitführung für den HSV.


Auch in der zweiten Spielhälfte bestimmte der HSV klar das Spielgeschehen. Da die Gastgeber die Rückraumspieler nie in den Griff bekamen, trafen Maurice Wilke, Michael Jahns und Nico Jantsch sicher. In der 46. Minute lagen die Magdeburger mit 24:16 vorn. Damit war eine Vorentscheidung gefallen, die Harzer waren in den folgenden Minuten nur noch um eine Resultatsverbesserung bemüht. Den HSV konnten sie aber nicht mehr gefährden. Am Spielende feierte die Magdeburger einen sicheren 27:23 Erfolg.


HSV: Wiesner, Illig; N. Jantsch 3, Marquardt, S. Zimoncyk 5, M. Zimoncyk, M. Jahns 8/2, Ebert 4, Siggelkow 3, Wilke 4, Brunsendorf

weitere Artikel