05.09.17 | 1. Männer | von Harry Jahns
SG Kühnau : HSV Magdeburg 33:28 (14:16)

Zum ersten Auswärtsspiel der Saison musste der HSV zur heimstarken Mannschaft nach Kühnau. Mit viel Leidenschaft fingen die Magdeburger an und setzten die SG mächtig unter Druck. Michael und Andreas Jahns trafen und der HSV führte schnell mit 2:0. Zwar konnten die Gastgeber ausgleichen, aber der HSV hielt dagegen. Nach 16 Minuten traf Kay Pakulat zur 9:7 Führung der Gäste. Die SG erhöhte das Tempo, doch der HSV gab nicht klein bei. Nach dem 14:14 traf der HSV in der Schlussphase der ersten Hälfte zur 16:14 Halbzeitführung.

Bis zur 37. Minute sah aus es auch in der zweiten Spielhälfte noch gut aus für den HSV. Nach dem Ausgleichstreffer zum 19:19 haderten die Magdeburger jedoch mit den Entscheidungen der Schiris. Dies nutzten die Gastgeber zur 24:23 Führung in der 46. Minute. Torhüter Matthias Wiesner hielt in den folgenden Minuten seine Mannschaft im Spiel. Eine Zeitstrafe gegen die Magdeburger nutzten die Gastgeber und setzten sich vorentscheidend zum 29:24 ab. In der Schlussphase kam der HSV noch einmal mächtig auf, doch drei vergebene Chancen besiegelten die Niederlage des HSV.

HSV: Wiesner, Baum - Jantsch 4, Schumacher 3/1, A. Jahns 2, Bode, Pakulat 2, M. Jahns 8, Müller, Zimonczyk 4, Ebert 5