Bitte das Gerät drehen!

0%

HSV Magdeburg
Handball Pur. Aus Leidenschaft.
Montag, 04. Mai 2015

HSV II hält lange mit

von Harry Jahns

Im letzten Spiel der Saison musste die Reserve des HSV Magdeburg stark Ersatzgeschwächt zur zweiten Mannschaft des SV Langenweddingen. So musste Trainer Harry Jahns neben Torhüter Andreas Thondorf auf 6 weitere Spieler verzichten. Die Magdeburger wollten aber trotzdem an die guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen und dies gelang ihnen auch.

Nach einer starken Anfangsphase der Langenweddinger kam der HSV II immer besser ins Spiel. Vor allem Leroy Balschuweit im HSV-Tor war ein guter Rückhalt. Da sich die Magdeburger auch im Angriff steigerten, stand es zur Pause 14:14.

Auch in der zweiten Halbzeit hielten die Magdeburger lange mit. Uwe Voss, im letzten Spiel für die Magdeburger und Andreas Hoheisel sorgten mit ihren Toren immer wieder für den Ausgleich. Pech für den HSV, dass sich Maximilian Schulz nach 42 Minuten verletzte. So musste in der Schlussphase umgestellt werden. Diese Phase nutzten die Gastgeber um sich abzusetzen und gewannen das Spiel 28:26.

Damit endet für den HSV Magdeburg II die Saison in der Bezirksliga West mit 20:28 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz.

HSV II: Balschuweit - Hoheisel 4, Voss 2, Pakulat 2, Völkel 1, Butt 5, M.Schulz 3, Kostka 7/3, Kaune 2

weitere Artikel