Bitte das Gerät drehen!

0%

HSV Magdeburg
Handball Pur. Aus Leidenschaft.
Dienstag, 12. März 2019

Frauen mit Niederlage gegen Köthen

von Harry Jahns

Nach zahlreichen krankeitsbedingten Absagen stand den 1. Frauen des HSV Magdeburg für das Heimspiel gegen Köthen nur noch ein kleines Aufgebot zur Verfügung, doch der Rest der Mannschaft kämpfte solange die Kraft reichte. In der ersten Halbzeit wechselte die Führung bis zur 21. Minute ständig hin und her, dann trafen die Gäste zweimal und lagen mit 10:8 vorn. Doch der HSV kämpfte sich wieder zurück. Emely Lange gelang kurz vor der Pause die 14:13 Führung für den HSV.

Auch in der zweiten Halbzeit machte der HSV weiter Druck, doch dann der kam der Bruch ins Spiel der Gastgeber. Drei technische Fehler und die Gäste lagen 19:16 vor. Von diesem Rückstand erholte sich der HSV nicht mehr. Die Gäste bauten ihren Vorsprung weiter aus. Erst in der Schlussphase wurde der HSV wieder druckvoller und konnte noch eine Resultatsverbesserung erreichen.

HSV: Pape; Lange 4, Mertens 2, Grothe 2, Hormann 2, E. Jahns 6/4, Müller 4/1, Papenfuß 4, Geue

weitere Artikel