26.10.16 | E-Jugend weiblich | von Silke Kortz
E-Mädels überzeugen im Spiel gegen HC Salzland 06 mit konzentrierter Leistung

In einheimischer Halle empfingen die Mädels des HSV Magdeburg am Sonntag die Vertretung von HC Salzland 06.
Von Beginn an dominierten die Stadtfelderinnen das Spielgeschehen, über die Stationen 1:0, 4:0 und 8:0 baute man seinen Vorsprung bis zur 10 Minute kontinuierlich aus.
Diese Führung war bis dahin auch mehr als verdient, denn die Mannschaft spielte im Angriff wie in der Abwehr sehr konzentriert auf. So wurden viele Bälle abgefangen und die Mädels konnten durch ein gutes Konterspiel klar überzeugen.
Bei einem Halbzeitstand von 14:1 wurden die Seiten gewechselt.
Auch in der zweiten Halbzeit war die Überlegenheit der Magdeburgerinnen zu spüren, immer wieder konnte man sehenswerte Spielzüge der Mädels bestaunen,so dass man sich schon 9 Minuten vor Schluss klar mit 20:3 absetzen konnte.
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewann man am Ende verdient mit 27:6.
In diesem Spiel konnten alle Spielerinnen ihr Können unter Beweis stellen, was ihnen auch gut gelang. Ida Harpke kam in diesen Spiel zu ihrem ersten Torerfolg in dieser Saison.

Es spielten:
Maja Kühne – Alida Hillesheim (3), Julienne Parfil (1/1), Sophi Wolter, Yasmin Sill (1), Friederike Papenfuß (2), Maja Halloul (1), Aimèe Althaus, Anna Thieme, Marie Trowe (13), Elisa Peach, Ida Harpke (1)