10.11.16 | E-Jugend weiblich | von Silke Kortz
E-Mädels überzeugen gegen Eiche Biederitz mit geschlossener Mannschaftsleistung

Am Samstag empfingen die Mädels des HSV Magdeburg in einheimischer Halle die Vertretung von SV Eiche 05 Biederitz.
Für einige Mädels war dieses Spiel ein ganz besonderes, denn im Sommer wechselten mit Marie Trowe, Sophi Wolter, Aimèe Althaus und Elisa Peach gleich vier Spielerinnen von Biederitz nach Magdeburg.
Von Beginn an, hatten die Kortz-Schützlinge den besseren Start, diese setzten sich schnell durch Tore von Anna Thieme, Marie Trowe, Yasmin Sill, Friederke Papenfuß und Maja Halloul auf 9:1 ab.
Dank einer konsequenten Manndeckung, machten die HSV-Mädels den Gästen das Leben schwer, immer wieder störten sie frühzeitig den Spielaufbau der Biederitzer Mädels, vor allem wurde das Anspiel auf Charlott Rosenau von Friederike Papenfuß über die gesamte Spielzeit konsequent unterbunden. Im Angriff spielten die Magdeburgerinnen sehr dynamisch, ließen den Ball in den eigenen Reihen schnell laufen und die mitfiebernden Fans konnten teilweise sehr schöne Spielkombinationen bestaunen.
So wurden die Seiten bei einen Halbzeitstand von 13:2 gewechselt.
In der zweiten Halbzeit begannen die Mädels genauso konzentriert,waren immer wieder durch ihr schnelles Konterspiel erfolgreich, wobei die meiste Gefahr von Marie Tower ausging, die von den Anspielen ihrer Mitspieler profitierte.
Auch in der Abwehrarbeit wurde weiter konsequent gearbeitet und wenn eine Spielerin mal entwischte,war Maja Halloul und Friederike Pfeifenfuß zur Stelle.
Aber auch Maja Kühne im Magdeburger Gehäuse gab der Mannschaft genügend Sicherheit.
Über die Stationen 15:2, 19:2, 24:2 und 27:3 fuhren die HSV-Mädels einen ungefährdeten 30:3 Sieg ein.
Besonders Lobenswert war die aufopferungsvolle Spielweise aller Mädels, die sich alle im Dienste der Mannschaft stellten und den Verletzungsbedingten Ausfall von Alida Hillesheim und Joyce Pilz damit als Team kompensierten.

Es spielten:
Maja Kühne - Julie Parfil,Sophi Wolter (2),Yasmin Sill (3),Friederike Papenfuß (4), Maja Halloul (4), Aimèe Althaus (1),Anna Thieme (3),Marie Trowe (13),Elisa Peach

TUS 1860 Magdeburg – HSV Magdeburg 2:34

Es spielten: Maja Kühne (1),Julie Parfil, Sophi Wolter (4),Yasmin Sill (2), Friederike Papenfuß (2),Joyce Pilz ( 8),Maja Halloul (1),Aimèe Althaus, Anna Thieme (2),Marie Trowe (14),Elisa Peach