24.09.18 | C-Jugend weiblich | von Jens Aebi
C II – Mädels mit zwei Erfolgen


Die 2. Weibliche C-Jugend des HSV Magdeburg konnte an diesem und am vergangenen Wochenende jeweils einen Erfolg einfahren.
Vor Wochenfrist war man Gastgeber für den HSV Haldensleben. Dort ließ man im ersten Durchgang nur einen Gegentreffer zu und gewann am Ende mit 28:5. In diesem Spiel taten sich vor allem Lara Wiesner und Lina Engelhardt als beste Torschützinnen hervor.

An diesem Wochenende war man dann beim SV Chemie Genthin zu Gast. Dieses Spiel konnten die jungen Mädels aus der Landeshauptstadt ebenfalls siegreich (2:44) gestalten. Hier taten sich neben der abermals erfolgreichsten Torschützin Lara Wiesner (9 Tore) vor allem noch Leni Walter (5), Yara Formund (5), Sarah Sophie Bauersack (4) und erfreulicherweise Antonia Ruhland (8), die erst seit einem Jahr Handball spielt, hervor.

HSV II gegen Haldensleben: Walter (2); Ketzer (1); Huber (1); Engelhardt (7); Karschunke (1); Paepke; Ruhland; Bauersack (2); F. Papenfuß (2); Hillesheim; Formund (1); Wiesner (11)

HSV II gegen Genthin: Walter (5); Ketzer (2); Parfil (2); Huber (1); Denecke (2); Karschunke (3); Paepke (2); Werner; Ruhland (8); Bauersack (4); Hillesheim (1); Formund (5); Wiesner (9)

Spieltag

präsentiert von: