Bitte das Gerät drehen!

0%

HSV Magdeburg
Handball Pur. Aus Leidenschaft.
Montag, 28. September 2015

2. Herren mit Sieg gegen Blankenburg

von Harry Jahns

Nach der klaren Auftaktniederlage in Halberstadt wollten die Magdeburger den ersten Sieg erkämpfen. So begann die Mannschaft auch mit einer anderen Einstellung das Spiel. Diesmal wurde von der ersten Minute an gekämpft. Eine schnelle 5:1 Führung brachte die nötige Sicherheit. Zwar konnten die Gäste noch einmal auf 6:3 verkürzen, mehr gelang aber nicht. Kontinuierlich wurde der Vorsprung weiter ausgebaut. Andreas Hoheisel zum 14:8 (18.min.) und Carsten Schulz 16:9 (21.Min.) waren die Zwischenstände bis zum 20:12 zur Pause.

Kurz nach der Halbzeitpause ließen die Gastgeber in der Konzentration nach und die Gäste konnten auf 22:18 verkürzen. Nach einer Auszeit in der 38. Minute bestimmten die Magdeburger wieder klar das Spielgeschehen. Tom Baum im HSV-Tor hielt seinen 6. Siebenmeter und Maximilian Zimonczyk traf zum 24:18. Damit war das Spiel entschieden. Am Ende siegte der HSV sicher mit 33:25 und konnte sich über die ersten Punkte freuen.

HSV II:Baum - Hüdepohl, Hoheisel 3, Janke 1, Galke 6, Baethge 10, Pakulat 1, Völkel 3, Zimonczyk 4, Klose, Voss, Schulz 5

weitere Artikel